SPD Landau an der Isar

Landauer SPD bei Montags-Mahnwache vor Isar 1

Umwelt

Martin Rapke und Daniel Lang bei der Mahnwache vor Tor 13 der KKI Isar 1

Aus allen Regionen Niederbayerns waren Atomkraftgegner gekommen, sogar aus Nürnberg, mit dem Bus, waren einige Unterstützer angereist. Unter ihnen auch ein Abortung der örtlichen SPD mit Ortsvorsitzendem Martin Rapke und Stadt - und Kreisrat Daniel Lang an der Spitze.

Die montägliche Mahnwache am KKI 1 entstand durch eine Privatinitiative einiger weniger Bürger. Zu Beginn waren es etwa 15 Personen, die auf die Gefährdung durch die Atomenergie, aber vor allem auf das Gefahrenpotenzial des Reaktors Isar 1 hingewiesen haben.
Diese Initiative wächst Woche für Woche, am letzten Montag, bei der fünften Mahnwache, waren es über 400 Teilnehmer, die vom Rathaus in Niederaichach zum Tor 13 des Kraftwerkgeländes marschierten. Am Tor angekommen gab es Redebeiträge der Kreisrätin Rosi Steinberger von den Grünen und der Landshuter SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Anja König. Rosi Steinberger berichtete von der Kreistagssitzung in Landshut und wie die Mehrheit aus CSU und FDP die Abstimmung der Resolution gegen eine Laufzeitverlängerung verhindert hat. Anja König bekräftigte nochmals, daß Atomkraft der falsche Weg sei und wies auf die große Anti-Atom-Demo in Landshut am kommenden Freitag 16.00 h ab der Grieserwiese hin.
Das größste Problem der Atomkraft sieht die Landauer SPD in der Endlagerfrage, die noch nicht geklärt ist, so Martin Rapke. Nach dem Abschalten von Atomkraftwerken droht in Deutschland auch keine Versorgungslücke, denn Deutschland exportiert Strom.
Jedes weitere Jahr Laufzeit bedeutet ein weiteres Jahr der Gefahr eines GAU’s, mit den alten Reaktoren, wie Brunsbüttel oder auch Isar 1, hat Deutschland eines der ältesten Atomkraftwerkparks in der Welt.
Sogar das Umweltbundesamt spricht sich gegen eine Laufzeitverlängerung aus.
Zum Schluss der Mahnwache veranstaltete Greenpeece Straubing ein Die-in.

Die Landauer SPD wies die Teilnehmer noch auf den eingesetzten Bus zur Großdemo am 09.10. in München hin. Der Bus fährt in Landau um 10.00 h ab Volksfestplatz und um 10.35 h in Dingolfing ab St Josef . Anmeldungen bei Jürgen Schniedermeier unter 016093810922 oder jschniedermeier@aol.com

 
 

Counter

Besucher:226707
Heute:5
Online:1
 

Wetter-Online