SPD Landau an der Isar

Aus der Vorstandssitzung

Ortsverein

Zur ersten Vorstandssitzung nach der Neuwahl konnte Ortsvorsitzender Martin Rapke unter anderem Stadt- und Kreisrat Rudi Pritzl und die SPD-Ehrenvorsitzende Ruth Wolferseder begrüssen.

Der SPD-Ortsverein Landau nimmt heuer zum 20. Mal am Ferienprogramm teil und ist damit von Anfang an dabei.

Der Ortsverein ist wieder mit drei Veranstaltungen am Start. Den Auftakt bildet das Ballonspiel mit dem Weitflugwettbewerb am 01.08.2015.

Am 21.08.2015 findet wieder das Lagerfeuer in Oberframmering statt. Am 05.09.2015 bildet die Chemievorführung am Gymnasium in Landau den Abschluss.

Erfreut zeigte sich die Vorstandschaft der Landauer SPD, dass die deutsche Telekom durch das Aufrüsten Ihres Netzes das schnelle Internet ermöglichen wird. Hierbei ist der Einzugsbereich für den eigenwirtschaftlichen Ausbau, der die Stadt Landau nichts kosten wird, größer als angenommen. Der Ausbau durch die Telekom soll innerhalb eines Jahres erfolgen. Ein eigenwirtschaftlicher Ausbau erfolgt in allen Gemeindeteilen, die die Landauer Vorwahl haben.

Auch die Landauer Stadtwerke, deren jüngsten Sparte die Breitbandversorgung ist, leisten mit Ihren Aktivitäten einen enormen Beitrag zur flächendeckenden Versorgung mit Glasfaser. Überall dort, wo Grabungsmaßnahmen stattfinden, werden schon mal Rohre für das Glasfaser verlegt.

Die SPD Landau fordert, dass die Gemeindeteile Möding, Wildthurn, Poldering, Reichersdorf und Mettenhausen, bei denen kein eigenwirtschaftlicher Ausbau möglich ist, bei der Breitbandversorgung nicht vergessen werden dürfen. Es ist schwer zu sagen, ob beim anbieterneutralen Ausschreibungsverfahren, überhaupt Angebote eingehen.

Nach Meinung der Vorstandschaft der SPD Landau sollten sich hier die Stadtwerke Landau, die Telekom nochmals zusammensetzen und nach Lösungsmöglichkeiten suchen. Mit den betroffenen benachbarten Gemeinden müsste nach Meinung der Vorstandschaft ebenfalls gesprochen werden

Die SPD Landau plant am 10.07.2015 zum Thema Breitbandausbau eine Aktion.

 

Die SPD Landau ruft die Mitbürger auf, sich an der Stadtentwicklung zu beteiligen. Jeder der Zeit hat soll die Ausstellung „Denk mal mit“ im Kastenhof vom 20.06.2015 – 28.06.2015 während der Öffnungszeiten besuchen. Hierbei können weitere Ideen, Gedanken und Wünsche zur Stadtentwicklung aufschreiben und an den Plakaten anbringen. Ziel ist es Planungen zu verfeinern, neue Impulse zu bekommen, um wieder mehr Leben in die Innenstadt zu bekommen.

 

In nächster Zeit wird die SPD Landau die Mittagsbetreuung für Schulkinder besuchen, da die Gründung der Einrichtungen auf die Initiative der SPD zurückgeht. Die SPD will dabei erfahren, was sich bewährt und was sich verbessern lässt.

 

Damit schloss Ortsvorsitzender Martin Rapke den offiziellen Teil der Sitzung.

 
 

Counter

Besucher:226707
Heute:20
Online:1
 

Wetter-Online